Rezensionen

billie jeanJa, Sie haben richtig gehört! Sollte Ihnen der erste Track dieser "SolarPhaserigen" Zeitreise irgendwie bekannt vorkommen, dann irrt der musikalische Sachverstand des Zuhörenden in diesem Fall nicht, denn nicht nur der Opener, des Trios um Matthias Rethmann intoniert mit Grund-Melodien diverser All-Time-Klassiker. Jacksons "Billy Jean" zum Beispiel, eröffnet die Produktion in einer ungewöhnlichen Club-Chill-Lounge Verpackung und spannend und bisher ungehört, folgen weitere Charteroberer der letzten Jahrzehnte. Im Ursprung sind sie zumeist aus der "Hochzeit" der 80er, in variablen Entspannt-Variationen rekonstruiert und rekomponiert , die den Konsumenten zumeist in eine Art des entschleunigten Identifizierens versetzen (Vorausgesetzt man ignoriert das Booklet vor dem ersten Hören). Wir wollen das sonnige Quiz nicht mit vorgezogenen "Lösungen" ruinieren und verheimlichen deshalb die Angabe der weiteren Hits, die sich erstaunlich gut als Chill-Out Basis eignen. Aber neben dem, finden sich auch eine Handvoll eigener Tracks die das Trio produziert hat und dem Redakteur ausnahmslos gefallen. Hier erkennt man die eigentliche Handschrift der drei Reisenden, von der es ruhig noch etwas mehr gedurft hätte. Vielleicht ist es ja aber auch der geschickte kleine Appetizer, der uns auf das nächste Album verweist, auf dem nur noch die Phasen der eigenen Reisen zu geniessen sind, die das Trio in die Zukunft führt.

www.solarphase.de

Stefan Erbe 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok