Rezensionen

Pyramid Peak - AnatomyWenn Coverbilder Musiker zeigen, die gemeinschaftlich am offenen Synths-Her(t)z schrauben, löten bzw. herumhantieren, so könnte man meinen, die EM läge auf dem virtuellen OP-Tisch und es bedürfte einer restriktiven Intensiv-Therapie. Weit gefehlt, denn die drei Jungs von PP zeigen sich eher als routiniertes Fachklinikpersonal,  die mal wieder zielgerichtet, die richtige Behandlungsstrategie gefunden haben und in ihren rezeptfreien und mit 5 genesungsfähigen Syntheticals gefüllten Packungsinhalt, eine wirkungsvolle Medikation anbieten. Wirkungsvoll vor allem darin, dass sie alle eine vergleichbare Song-Indikation besitzen, eine 10-15minütige Wirkungszeit verfolgen und sich nach der Einnahme der gesamten Packung, eine wohltuende Entspannung vermittelt. Aber vorsicht, wer auf schnelle Genesung hofft, muss wissen, dass der Packungsinhalt durchaus mehrfach eingenommen werden muss, um vollendst geheilt zu werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte den CD-Verkäufer oder die Chefschrauber von PP!

www.pyramid-peak.de

Stefan Erbe 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.