Rezensionen

Wer sich, nachdem er die ersten Takte der neuen CD von Erik Seifert & Josi Steinbüchel vernommen hat, auf die Suche nach den echten Bildern der verlassenen Orte macht, die in den 10 Tracks musikalisch beschrieben werden, benötigt sicher nur ein paar Minuten um sich auf die Magie des Soundtracks einzulassen. Gerade der Hintergrund der Album-Geschichte ergänzt die Imagination der Musik nochmal deutlich und vermengt die Sounds und die Eindrücke zu einer Mischung aus Grusel und Faszination,  unerklärlicher Schönheit und mysteriösem Zauber. Da stört es auch kaum, dass sich alle Kompositionen ausschließlich im Deep-Ambient bewegen und keine Beats, sowie eingängige Hooks früherer Alben zu hören sind.  Auch auf "AP" gelingt beiden Protagonisten ein Soundtrack der gefällt und so hoffen wir, dass das nach dem Download auch ein Album als Hardcase-CD folgen wird und darauf noch mehr echte, eindrucksvolle Prints mitgeliefert werden.

https://seifertsteinbuechel.bandcamp.com/ 

Stefan Erbe

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok