Rezensionen

Murinsel2Also fleißig ist er ja, der Österreicher Stan Dart. Kaum hat man das letzte, grandiose Doppelalbum „Seaside“ zur Seite gelegt, kommt schon ein halbes Jahr später die nächste CD des Elektronikers auf den Markt. Es ist der zweite Teil seiner Hommage an das Cafe auf der Murinsel in Graz.
Also, ich muss schon sagen, so moll-betonte Chillout-Musik hat was, es ist ein besonderer Charme. Ich denke da in erster Linie an die Titel „Daydreamer“ oder besonders „Blue“: Ein super-smoothiger, tiefenentspannter Laidback-Track zum Genießen, bis ins kleinste Detail genial durchdacht und mit einem besonderen Sahnehäubchen versehen: Ein exzellentes Saxophon-Solo. Doch auch alle anderen Titel zeigen eine deutliche Tendenz: Der zweite Teil der „MurInsel“-Serie ist der Bessere und nicht nur das, Stan Dart zeigt eine kontinuierliche Steigerung seiner Arbeit. Auch wenn es „nur“ Chilloutmusic ist, der interessierte  Hörer kann sich auf klangvolle Electronic freuen (Anspieltipp: „Nachtflug“). Alle Songs wirken super-relaxed und harmonisch-rhythmisch. Ein gehobenes Niveau ist mittlerweile Standard bei Stan Dart.

http://www.stan-dart.com

will Lücken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.