Rezensionen

Da gibt es doch so viele Musiker aus Frankreich, die schon seit ewigen Zeiten gute Musik machen und der Bekanntheitsgrad ist hier in Deutschland weniger hoch. Ich denke aber mal, dass es sich bei Bertrand Loreau nun ändern wird. Besonders aufmerksam werde ich, wenn CDs im Vorfeld (oft vom Spheric-Musik-Inhaber Lambert Ringlage) mit so großer Freude erwartet werden, wie die Journey Through The Past. Die 9 Stücke auf dieser CD sind bereits zwischen 1982 und 1989 entstanden und im Stil der Berliner Schule einzuordnen. Das ist auch nach kurzer Zeit richtig zu hören, denn die EM der 80er Jahre hatte irgendwie ihren eigenen Charme.

Wenn ich es richtig gelesen habe, sind diese Stücke bisher nicht veröffentlicht worden, von daher bin ich mal gespannt, was da noch so alles auf den Cassetten und Bändern an Schätzen den Hörern vorenthalten bleibt. Es ist es wirklich schade, dass die Musik von Bertrand Loreau jetzt erst bekannt zu werden scheint, oder habe ich mal wieder was verpasst? Sollte ja nicht das erste Mal gewesen sein. Auf jeden Fall ist diese CD sehr empfehlenswert und ich bin gespannt, was wir von Bertrand Loreau noch hören werden.

Bezugsquelle: Spheric Music

Uwe Saße

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.