Rezensionen

oblique alwaysnowneverafterZu einem Großteil sicherlich außerhalb der Hörgewohnheiten, bietet Orbique mit dem Album Always now never after ein sehr variantenreiches Album mit elektronischer Musik verschiedener Stilistiken, von IDM über experimentellen Stücken bis hin zu wunderbar harmonischem Down-tempo. Genauso variabel sind auch die Längen der 17 Stücke auf dem kostenlosen Album. Dieses hat schon einen recht düsteren Unterton über alle Stücke hinweg, allerdings eher wenig von einem roten Faden über die gesamte Laufzeit. Insgesamt also ein wechselreiches Hörerlebnis, das jedoch auch mit qualitativ guter Produktion überzeugen kann. Kurz: spannende Musik abseits ausgetretener Elektronikpfade.

Bezug: Rec72 Netlabel

Stefan Schulz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.