Rezensionen

cinema loopingsAuch nach mehrmaligen Hören des neuen Longplayers von Jürgen Krutzsch ist der Rezenseur noch immer hin- und hergerissen. Zum Einen gefallen die Sounds, die sehr unterschiedlichen Ideen und die Vielfalt, aber dagegen steht das etwas ziellose umherirren zwischen diversen Pionier-Vorlagen verschiedener Groß-Elektroisten und den etwas ungenauen kompositorischen Handwerklichkeiten. Dabei sind die gedrehten Schleifen keineswegs Langweilig oder es mangelt an tollen Ansätzen, vielmehr ist es der Eindruck, dass dem Album noch ein bisschen mehr Produktionszeit ganz gut getan hätte. Allerdings möchte der kritische Blick des Zeilenerezeugers dieses Artikels eingestehen, dass der subjektive Eindruck immer auch unterschiedliche Meinungen hervorbringen darf und wir  an vielen Cue-Punkten des Albums, trotzdem gut unterhalten wurden. 

https://www.facebook.com/cinemabypoengse

Stefan Erbe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.