Magazin

Dienstag, 18. Oktober 2016

Die Audio-CD hat ohne Zweifel ihre beste Zeit hinter sich - Downloads und Streaming werden immer beliebter, die Verkaufszahlen sinken seit Jahren.  Ist die Musik dann auch noch kein Mainstream, dann wird eine Veröffentlichung auf CD zu einem ziemlichen finanziellen Risiko: Mindestauflage 500 bis 1000 Stück, dazu die Einmalkosten für die Erstellung des Masters.  Gerade Newcomer haben es schwer, diese Kosten selber aufzubringen oder einen Vertrieb zu finden, der ihnen eine solche CD-Produktion vor-finanziert.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.