Rezensionen

Marie Therese ft. Mousaic - Take your Time (excerpt)Nicht nur die Musikrichtungen von Chill und Lounge sind produzierend, üblicherweise eine klassische Männerderdomäne. Um so mehr freut es, wenn sich auch weibliche Künstler nicht nur etablieren, sondern sogar Maßstäbe setzen können. Maria Griessner die unter dem Pseudonym "Marie Therese" firmiert, gehört zu dieser "einsamen" Gruppe, die aber mit ihren Tracks einen sehr außergewöhnlichen und  bedeutsamen Bogen zwischen Vocal-Tracks, Chillout-Sounds und "(b)rauchbarer" Lounge-Elementen spannt. Als funktionales Beispiel fungiert ihre neueste EP "Garden of Peace", die äußerst "fluffig und leichgängig" die virtuellen "Genußräumlichkeiten" beschallt und uns damit in die heimatlichen  Cafes einzuladen scheint. Auch wenn dem Rezenseur droht in "Piefke Beschreibungs-Klischees" abzurutschen, die Suggestion des entschleunigten Lebens scheint bestens in der Nachbarregion zu funktionieren, woher sollte die Inspiration dieser versammelten Lässigkeit rühren. Auch die vorherigen Projekte der Österreicherin bieten die gleiche Qualität, insbesondere das Album "Sweet Fruits" passt exzellent zur nächsten "Melange" und hätte eigentlich eine eigene Rezi verdient. ...bitte mit Sahne und zwei Stück Zucker!

https://soundcloud.com/marie-therese

Stefan Erbe 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.