Rezensionen

Waters drown in stone cover artLieber Dark-Drone-Ambient-Freund! Ab hier bitte weiterlesen! Fehlt Ihnen noch der ultimative-dunkle Soundtrack? Dann könnte Ihnen mit dem 8 Track Album von Mario Grönnert weitergeholfen werden. Soundtrack beschreibt die 8 Stücke wohl auch am trefflichsten, denn schon nach den ersten Takten erzeugen die Sounds riesigen Kopfkino-Areale in denen in gekonnter Endzeit-Stimmung diverse Sci-Fi-Streifen ihre tonale Unterstützung gefunden hätten. Egal ob Raumgleiter durch die Zukunftswelten wie Blade-Runner und Konstorten düsen oder diverse Orksche-Gruselrudel ins nächste Gemetzel aufbrechen, die audiophile Grundlage ist schon mal gelegt. Zielgruppengerechte Musik wie diese, wird es aber bei allen anderen Elektronik-Fans schwer haben, denn das Album bietet wenig Grenzgänger-Optionen, obwohl es in Gänze als "gedrontes" Dark-Ambient sehr wohl funktioniert. Allerdings sollte man nicht zu voreilig die Musik ins mediale Schublädchen des simulierten Filmsupportes abschieben, sondern sich vielmehr die Mühe machen, es sich selbst anzuhören. http://mariogroennert.bandcamp.com/album/waters-drown-in-stone  

Stefan Erbe  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.