Magazin

Samstag, 06. August 2011

(Bildquelle fancymoon.com)

Conrad Schnitzler, einer der Pioniere der elektronischen Musik verstarb am 4.8.2011.
Weitere Informationen http://www.fancymoon.com/con_s/

 

Freitag, 29. Juli 2011

Zu später Stunde, nämlich um 22.30 Uhr, fand am 23.07.2011 zum dritten Mal „Sound of Sky“ im Bochumer Planetarium statt. Angesichts der auch für einen Samstag eher fortgeschrittenen Uhrzeit und der Tatsache, dass gleichzeitig auch „Bochum total“ sicher etliche Besucher zu anderen Veranstaltungen lockte, fühlten sich doch erfreulich viele Musikfreunde von Sound of Sky angezogen.

Samstag, 09. Juli 2011

die aktuelle Syndae Ausgabe ist hier http://www.syndae.de/episodes/413-episode-141 zu finden.


 

Samstag, 09. Juli 2011

Am Samstag, den 2. 7. war es soweit – der Garten von Winfried Wiesrecker wurde von einer stattlichen Anzahl EM-Fans und Musikern bevölkert, um der Kunst und anderen netten Dingen zu frönen. Für die Kunst zuständig waren

René van der Wouden

Tax-5

Alien Nature & TMA feat. Martinson

Matzumi

Nattefrost (feat. Matzumi)

Eric van der Heijden und

Morpheusz.

Organisiert hatte das Event das bewährte Team des Electronic Circus (www.electronic-circus.net). Das Wetter spielte auch mit. Es war zwar nicht gerade warm, aber es blieb den Tag über trocken, so dass es auch eine Gartenparty blieb. Es hatten sich erfreulich viele Besucher eingefunden, und das auch schon zu recht früher Stunde. Meine Frau und ich konnten berufsbedingt nicht um 13 Uhr zum Beginn der Veranstaltung dort sein. Wir mussten leider auf das erste Konzert, welches René van der Wouden gab, verzichten. Im Nachhinein erfuhren wir, dass dieser Auftritt wesentlich besser gewesen sei als wenige Wochen zuvor im Essener Grugapark und dass diesmal die Sequenzen nur so sprudelten. Einen kleinen Eindruck davon vermittelt eine Aufzeichnung, die man bei Youtube anschauen kann (der Link dazu: www.youtube.com/watch?v=XH-EbVES1OE&feature=channel_video_title)... 

Donnerstag, 07. Juli 2011

Neben Matzumi hat auch Eric van der Heijden ein neues Album in Vorbereitung. Seine CD wird "dal segno" heissen und zum diesjährigen E-Live erscheinen. Matzumis Silberling erhält den Titel "in muatio tempora".

  

Dienstag, 05. Juli 2011

Für das E-Live Festival in Oirschot / NL mit Loom, Eric Van der Heiden und Matzumi, sowie Rene van der Wouden sind nur noch 100 Tickets zur Verfügbar. Sollte der "Ran" auf die begehrten Tickets so weiter gehen, wird es wohl kaum an der "Abendkasse" noch Tickets geben.

 

Infos zu den Künstler und der Veranstaltung, sowie Ticketbestellungen: http://e-live.groove.nl/german 

Sonntag, 03. Juli 2011



Zum zweiten mal präsentieren "Codos Traumreisen und Empulsiv" ein gemeinschafttliches Festival.
Das Raumzeitfestival findet am 9. Juni im IBZ auf dem Dortmunder Uni-Gelände statt. Beginn ist um
15.00 Uhr (Einlass in den Saal um 14.00/ Foyer 13.00) und der Eintritt ist frei.


mit folgenden Künstlern:

Michael Brückner
Kikai
Nattefrost mit Matzumi
Stefan Erbe

Visual Artist: Traumkraft


"Raumzeit" wurde von dem Hagener Musiker Stefan Erbe ursprünglich im Jahr 2009 an der Sternwarte Hagen aufgeführt und erfährt zum zweiten mal eine Festival-Erweiterung. Unterstützt von eldoradio* dem Dortmunder Unisender, speziell im Rahmen der Sendung "Codos Traumreisen" und Empulsiv dem Webzine für elektronische Musik, wird das Festival wieder in vielerlei Hinsicht aussergewöhnlich sein. Nicht nur, dass die Künstler in unterschiedlichen Reihenfolgen und auch in verschiedenen Konstellationen auftreten werden, sondern auch die besondere Lokalität, nämlich das IBZ, bietet eine aussergewöhnliche Akustik, Raumpräsenz und ideale Vorraussetzungen für eine gelungene Mischung aus Audio und Visualität.



IBZ, Emil Figge Str. 59, 44227 Dortmund

Details zur Anreise: http://www.tu-dortmund.de/uni/Uni/Kontakt_und_Anreise/Anreise/index.html

Nicht nur um die Vielfältigkeit der verschiedenen Acts zu erleben, lohnt sich der komplette Festivalaufenthalt, sondern auch das Rahmenprogramm bietet noch weitere Optionen. Ausreichende Pausen ermöglichen das ausführliche Stöbern zwischen CD-Ständen, der Nutzung des individuellen Caterings und zum allgemeinen Treffen und Plaudern mit den anwesenden Musikern, Labels und Fans.



Sonntag, 03. Juli 2011



Ein paar erste EIndrücke von Winnies Gartenparty.

Hier findet sich ausführlicher Bericht:

http://www.electronic-circus.net/circusnews.php?DOC_INST=60


Und noch ein Bericht vom Musikzirkus Magazin:


http://www.musikzirkus-magazin.de/dateien/Pages/Konzerte/elektronik/schwingungen_gartenparty_2011.htm

 

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.