Magazin

Sonntag, 25. März 2012

Es ist schon eine feste Institution: das EM Festival auf Burg Satzvey, Mechernich, mitten in der schönen Eifel. Dieses Jahr sogar unter einem besonderen Zeichen, da Sabine und Lothar Lubitz im vergangenen Jahr erst das bislang von ihnen betriebene Musiklabel SynGate abgegeben haben, das eng mit dem Festival verbunden war. Die Verbindung steht auch mit dem neuen Betreiber Kilian Schloemp-Uelhoff und das Festival hat in keinster Weise darunter gelitten.


Die Burg Satzvey an sich ist schon ein eleganter Ort für ein solches Festival, verbindet es doch die Tradition mit moderner Instrumentierung. Dabei ist die elektronische Musik des Tages zudem auch schon eher dem traditionellen Stil zuzuordnen. Was beides auf jeden Fall verbindet ist der magische Moment, auch wenn es im Fall des Burgherren- und Rittertum eher eine romantisierte Sicht auf die damaligen Verhältnisse ist.

Mittwoch, 14. März 2012

Sonderpreis an Johannes Schmoelling (Foto von A. Savin)Es war eine Feier und ein Festival gleichermaßen, als sich nahezu 300 Menschen im Planetarium Bochum einfanden, um die besten Musiker und Musikerinnen der EM von 2011 zu honorieren. Insgesamt wurde der Preis in 6 Kategorien an 7 Preisträger vergeben. Laudiert wurden die Preise durch Mario Schönwälder (Bestes Album national), Klaus Hoffmann-Hoock (Bestes Album international), Steve Baltes (Bester Künstler National), Gandalf (Bester Künstler international), Sylvia Sommerfeld und Daniel Fischer (Bester Newcomer), Joerg Strawe (Sonderpreis Uwe Saher) und Winfrid Trenkler (Sonderpreis Johannes Schmoelling). Die Vergabe der Schallwelle-Preise wurde begleitet von drei Konzerten der Extraklasse, gegeben von Erik Wøllo, Frank van Bogaert und Michel Huygen.



Die Preisträger in den Kategorien sind:

  • Picture Palace Music (Bester Künstler national)
  • Eric van der Heijden (Bester Künstler international)
  • Pyramid Peak mit 5vor12 (Bestes Album national)
  • Synth.nl mit Apollo (Bestes Album international)
  • Michael Wilkes alias Yog Sothoth (Bester Newcomer)
  • Uwe Saher alias Brainwork (Sonderpreis)
  • Johannes Schmoelling (Sonderpreis)

Weitere Infos und unzählige Fotos zur Veranstaltung finden sich auf der Website der Schallwelle Preisverleihung.

Mittwoch, 01. Februar 2012

Die diesjährigen Nominierten stehen nun fest (in alph. Reihenfolge). Die Gewinner werden am 10.03.2012 im Bochumer Planetarium bekannt gegeben. www.schallwelle-Preis.de

Bester Künstler/Act national

F.D. Project
Loom
Picture Palace Music
Schmoelling, Johannes
Tangerine Dream

Bestes Album national

Matzumi - In mutatio tempora
Picture Palace Music - Metropolis Poetry
Pyramid Peak - 5vor12
Reckzeh, Uwe - Subsesizer
Schmoelling, Johannes - Time and Tide

Bester Künstler international

Boots, Ron
Glenn
Remy
Schroyder, Steve & Skrzek, Josef
van der Heijden, Eric

Bestes Album international

Boddy, Ian & Paralell Worlds - Exit Strategy
Gandalf - Erdenklang und Sternentanz
Remy - The Great Church Triology
SynthNL - Apollo
van der Heijden, Eric - Dal Segno

Montag, 23. Januar 2012

Den diesjährigen Sonderpreis erhalten gleich 2 Personen, nämlich Johannes Schmoelling und Uwe Saher aka Brainwork. Neben dieser Info wurden auch die nominierten Newcomer bekannt gegeben. Es sind

Michael Wilkes / Yog Sothoth (D)

Steen Chorchendorff Jorgensen / Remember Green (DK)
Stephan Schällmann / Tax 5 (CH)

empulsiv sagt schon jetzt herzlichen Glückwunsch dazu.

Sonntag, 08. Januar 2012

moonbooter electedpieces2011Ein verspätetes Weihnachtsgeschenk macht Moonbooter seinen Fans und bietet eine Best-of-Auswahl zum freien Download an. Das nehmen wir gerne an und sagen "Herzlichen Dank" für eine Selektion großartiger Tracks. 

www.moonbooter.de

Donnerstag, 05. Januar 2012

Hier zwei neue Konzerttermine von ihm solo und mit Ashra:

Samstag, den 4.2.2012 im Haus der Kulturen der Welt in Berlin - Solo, mit Joshua Lightshow, mit dem Manuel schon im Lincoln Center NY gespielt hat: Joshua ist der Erfinder der Liquid Lightshows, aber legendär auch deshalb, weil er schon Hendrix, The Doors, Janis Joplin, Santana u.v.a. in den 60/70ern "geleuchtet" hat.  Manuel wird hier eine Musik spielen, die wahrscheinlich die Fans noch nicht kennen.

Und am 8.6., Freitag, spielt er dann zusammen mit Ashra (Harald und Steve) in der Berliner UfaFabrik, wo das Correlations-Album entstanden ist.

Auf www.ashra.com gibte so einige News, Artikel , Radiosendungen etc.

Dienstag, 03. Januar 2012

Am Mittwoch zu Gast: Bernhard Wöstheinrich mit seinem Album "Live in Jersey".
Start um 22.00 Uhr.  

Codos Traumreisen am Mittwoch Abend um 22°° Uhr bei eldoradio*.
Webstream: http://www.eldoradio.de/broadcast/192.m3u

Donnerstag, 15. Dezember 2011

An neuem Ort, nämlich im Kolpinghaus Höntrop, fand am 3. Adventssonntag in Bochum-Wattenscheid das diesjährige EM-Breakfast des schallwende e. V. statt. Sylvia Sommerfeld hatte für den Verein geladen, und viele kamen. Die neue Lokalität, die aus der Not heraus sehr kurzfristig gefunden wurde, stellte sich als guter Griff heraus. Für das EM-Breakfast war ein passender Saal mit ausreichend großer Bühne reserviert. Der  Saal ist angenehm hell, und die ganze Veranstaltung hindurch herrschte eine schöne und entspannte Atmosphäre und Stimmung. Das Büffet war gut und bot meiner Meinung nach genügend Auswahl. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei gewesen sein. Zudem ist das Kolpinghaus Höntrop bestens erreichbar, sowohl per Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie ich von anderer Seite hörte.

Unterkategorien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.