Meldungen

Dienstag, 29. September 2015

Die Güterhallen in Solingen scheinen zu einem wahren Freudenhaus für elektronischen Musik zu werden. Nach dem Konzert von Alien Nature steht im November bereits das nächste Konzert an, diesesmal von der sehr aktiven Formation Sine Amplitude um Synthesist Torsten M. Abel. Im zur Seite stehen dabei Martin "Martinson" Rohleder (Gitarre) und Andreas Aulke (Schlagzeug). In der Pressemeldung heißt es:

"Sine Amplitude verbinden die Magie der elektronischen Klänge mit der Action einer Rock-Performance: Die erst Ende 2014 gegründete Formation aus dem Ruhrgebiet bietet die ganze Bandbreite von energiegeladen-progressiv über elegisch bis hin zu träumerischer Chillout-Musik. Dabei geht das Arrangement über reine Elektronische Musik heraus: Mit treibendem Live-Schlagzeug und E-Gitarre in Einheit mit den synthetischen Klanggebilden fusionieren Elemente des Progressive Rock mit den Einflüssen der Berliner Schule (..)"

Wer entsprechend elektronische Musik mag und ihrer aktuellen Interpretation aufgeschlossen ist, kommt hier voll auf seine Kosten. Das Konzert findet am 7. November statt und das für schmales Geld.

Tickets: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Infos zur Band und zum Konzert unter: http://www.sineamplitude.com/

Samstag, 12. September 2015

Eher schon "spontan" schaffte Modul303 die Gelegenheit zu einem Live-Improvisations-Konzert in Berlin. Zu dieser benötigt es natürlich auch spontane Künstler, wie Michael Brückner und Bernhard Wöstheinrich, die in dem Café "Where is Jesus?" in Kreuzberg gastieren werden. Neben 60 Plätzen für Gäste wird das Konzert allerdings auch live per Online-Radio übertragen, und zwar gleich auf zwei Stationen, neben Modul303 gesellt sich RSD-Radio dazu. Eine gute Gelegenheit auch von daheim wieder ein Live-Konzert der Elektronik mitzuerleben.

Live zu hören über:
http://www.modul303.com/
http://www.rsd-radio.com/

Neben dem Spontan-Gig in Berlin zieht es Bernhard auch in Kürze wieder in die USA, wo er vom 8. bis 18. Oktober verschiedene Konzerte geben wird. Unter anderem gemeinsam mit Erik Wøllo im Rahmen der Gatherings Concert Series und ebenfalls weitere Live-Radio-Konzerts. Eines der Konzerte wird gleichzeitig die Release-Party für seine neueste Zusammenarbeit mit David Rothenberg. Die gemeinsame CD erscheint offiziell am 12. Oktober.

Bezug: http://iapetus-store.com/album/adaptations

Stefan Schulz

Samstag, 29. August 2015

Die bereits länger laufende Kampagne um das neue Album Jean-Michel Jarres nähert sich langsam der Veröffentlichung. Der offizielle Titel des Albums ist Electronica 1: The Time Machine, und es wird auch ein Electronica 2 im Frühjahr 2016 geben. Auch die Liste der Stücke und Künstler ist nun vollständig bekannt. Eine vollständige Pressemeldung Tracklisting und Video zum reinhören findet sich auf der Seite von networking Media.

Samstag, 11. Juli 2015

Das neue Album mit dem Arbeitstitel E-Project ist ab sofort in besonderen Ausführungen vorbestellt werden.

"Dem ehrgeizigen Projekt liegt die Idee Jarres zugrunde, die vergangenen vier Jahrzehnte elektronischer Musik in Zusammenarbeit mit einer Reihe der einflussreichsten Künstler aller Generationen zu neuem Leben zu erwecken, zu denen sich Jarre über seine künstlerische DNA im Besonderen verbunden fühlt. Das Album enthält 16 Tracks mit bahnbrechenden Kollaborateuren, darunter die bereits bekannt gegebenen Titel mit M83, Gesaffelstein, Tangerine Dream und 3D (Massive Attack)."

Neben der offiziellen Meldung ist auch über Twitter eine weitere Kollaboration vermeldet worden. Laut MobyNews wird der Track "Suns Have Gone" auf dem neuen Album eine Zusammenarbeit mit Moby sein.

Quellen:
Offizielle Pressemeldung von Networking Media.Twittermeldung von MobyNews vom 9.7.2015

Vorbesteller Links:
MfiT auf iTunes http://smarturl.it/jmj_eproject_itunes
CD / Vinyl & Download amazon http://smarturl.it/jmj_eproject_amazon
http://www.jeanmicheljarre.com (Boxset)

Freitag, 15. Mai 2015

Die neue Formation um Torsten M. Abel mit Namen Sine Amplitude macht sich auf, mit ihrem Instrumentalrock ihr Live-Publikum zu finden. Mit dabei sind der Gitarrist Martin Rohleder und der Schlagzeuger Andreas Aulke. Mit ihrer Musik wollen sie die Elemente von klassischer elektronischer Musik und progressivem Rock verbinden, mit Referenzen an die Berliner Schule und am Krautrock.

Aktuell bestätige Termine sind der 13. Juni in Dortmund für das erste Live-Konzert, mit Unterstützung durch Nattefrost (Dänemark), und der 7. November in Solingen. Auf ihrer Webseite findet sich noch ein dritter Termen als unterstützender Act  der schwedischen Prog-Rock-Band Introitus bei deren Konzert in Recklinghausen.

Mehr Informationen über SineAmplitude auf ihren Webseiten unter: http://www.sineamplitude.com

Donnerstag, 14. Mai 2015

Elektronik-Altmeister Jean-Michel Jarre ist auf dem Weg zu einem neuen Album. Unterwegs jedoch macht er einen kurzen Zwischenstopp in einer Zusammenarbeit mit Gesaffelstein, ebenfalls Franzose und recht umtriebig, was seine musikalischen Kollaborationen angeht.

Aus der Pressemeldung:

"Conquistador" ist der erste Vorgeschmack aus Jean-Michel Jarres kommendem Studio-Album und erscheint exklusiv auf Beatport in einem besonderen 3-Track-Bundle, das den Originalmix und zwei Remixe zu bieten hat.

Insbesondere alle Fans der elektronischen Musik werden gespannt sein, ob es Jarre schafft, mit seinem neuen Album wieder in seine eigenen Fußstapfen zu treten, die er in massiver Größe selbst hinterlassen hat.

Donnerstag, 30. April 2015

Es soll eine neue Festivalreihe für elektronische Musik in Groß Britannien werden: E-Scape. Veranstaltungsort und Line-up stehen bereits fest, die Tickets sind Online zu haben, alles gut organisiert von AD music, dem Musik-Label von David Wright. Und noch ein wichtiges Thema wird hier zum ersten Mal für ein solches Festival angeboten, das Virtuelle Ticket (VT). Eine großartige Gelegenheit für alle fern ab des eigentlichen Ortes, im Nachhinein das Live-Ereignis zu erleben. Sicher, die Awakenings-Serie zelebriert das VT schon länger und der All-dayer kommt einem solchen Festival schon fast gleich. Bekannte Namen und Label, wie auf den Festlandfestivals in Oirschot und Detmold (ehemals Gütersloh), versuchen sich jedoch hier zum ersten Mal daran. Wer die auftretenden Künstler mag und unterstützen will oder einfach nur heiß auf ihre Live-Musik ist, für den ist das Virtuelle Ticket eine prima Sache.

Donnerstag, 23. April 2015

Elektronik-Altmeister Jean-Michel Jarre ist auf dem Weg zu einem neuen Album. Unterwegs jedoch macht er einen kurzen Zwischenstopp in einer Zusammenarbeit mit Gesaffelstein, ebenfalls Franzose und recht umtriebig, was seine musikalischen Kollaborationen angeht.

Aus der Pressemeldung:

"Conquistador" ist der erste Vorgeschmack aus Jean-Michel Jarres kommendem Studio-Album und erscheint exklusiv auf Beatport in einem besonderen 3-Track-Bundle, das den Originalmix und zwei Remixe zu bieten hat.

Insbesondere alle Fans der elektronischen Musik werden gespannt sein, ob es Jarre schafft, mit seinem neuen Album wieder in seine eigenen Fußstapfen zu treten, die er in massiver Größe selbst hinterlassen hat.

Offizielle Seiten: Jean-Michel Jarre -- Gesaffelstein
Quelle: networking Media

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.